09. Januar 2019 | Pressemeldungen

PlayNitride setzt auf AIX G5+ C für Micro LED-Produktion

AIXTRON und PlayNitride vereinbaren Kooperation zur Beschleunigung des technischen und wirtschaftlichen Durchbruchs von Micro LEDs

Herzogenrath, 09. Januar 2019 – AIXTRON SE (FSE: AIXA), ein weltweit führender Anbieter von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, gibt bekannt, dass PlayNitride Inc. eine AIX G5+ C MOCVD-Anlage zur Herstellung von GaN-basierten (Galliumnitrid) Micro LEDs erhält. Das taiwanesische Unternehmen ist einer der Technologieführer bei Micro LED-Displays und hat kürzlich seine ersten Micro LED-basierten Display-Prototypen vorgestellt. Durch die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung werden AIXTRON und PlayNitride ihre Kräfte bündeln, um technisch und kommerziell den entscheidenden Schritt vorwärts zur Erschließung potenzieller Märkte zu ermöglichen.

Die Micro LED-Technologie steht auf der Roadmap aller führenden Display-Hersteller als Herausforderung für die bestehende Display-Technologie für Konsumgüter der nächsten Generation. Micro LED-Displays bestehen aus mikrongroßen LED-Arrays, die einzelne Subpixel-Elemente bilden. Im Vergleich zu den bestehenden LCD- und OLED-Technologien bieten Micro LED-Displays den geringsten Stromverbrauch bei gleichzeitig überlegener Pixeldichte, Kontrastverhältnis und Helligkeit. Damit eröffnen sich neue Horizonte für mobile Endgeräte sowie für Premium-TV-Displays.

PlayNitride Inc. hat sich für die AIX G5+ C entschieden, weil sie die Referenzanlage für die MOCVD-basierte Micro LED-Produktion ist. Die hochmoderne Produktionsanlage von AIXTRON bietet eine im Markt führende Homogenität der Wellenlänge, die den straffen Marktanforderungen für Micro LEDs in einer Batch-Reaktor-Umgebung mit hohem Durchsatz gerecht wird. Darüber hinaus ermöglicht die Anlage durch eine effektive In-situ-Reinigungstechnologie und das für eine hohe Ausbeute unerlässliche Transfermodul für den Kassettenbetrieb („cassette-to-cassette“) den bisher niedrigsten Defekt- und Partikelgehalt. Insgesamt ermöglicht die AIX G5+ C die führenden Produkte für blaue und grüne LEDs, die notwendig sind, um die hohen Qualitätsstandards bei Micro LED-Anwendungen zu erfüllen.

"Wir sind sehr erfreut, dass PlayNitride als einer der Hauptakteure im Markt die AIX G5+ C für die Weiterentwicklung wegweisender Micro LED-Produktionsprozesse ausgewählt hat. Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit, um den Durchbruch bei der kommerziellen und technischen Nutzung von Micro LEDs für Displays zu beschleunigen. Unsere AIX G5+ C-Anlage unterstützt die Produktstrategie von PlayNitride perfekt, da sie über eine herausragende Leistungsfähigkeit in der Hochvolumenfertigung verfügt", kommentiert Dr. Bernd Schulte, Vorstand von AIXTRON.

 

Pressemeldung herunterladen 507.6 KB

Unsere eingetragenen Warenzeichen: AIXACT®, AIXTRON®, Atomic Level Solutions®, Close Coupled Showerhead®, CRIUS®, EXP®, EPISON®, Gas Foil Rotation®, Optacap™, OVPD®, Planetary Reactor®, PVPD®, STExS®, Trijet®

Ihr Ansprechpartner

Investor Relations & Corporate Communications

Henning Marburger

Senior PR Manager

Tel: +49 (2407) 9030 3665

Fax: +49 (2407) 9030 445

E-Mail senden