28. Oktober 2010 | Finanznachrichten

AIXTRON verzeichnet Rekordergebnis für das dritte Quartal 2010 / Weiteres Wachstum bei Aufträgen, Umsatzerlösen und Betriebsergebnis / Umsatzprognose 2010 von ca. EUR 750 Mio.(ca. USD 1 Mrd.

AIXTRON AG  / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognoseänderung

28.10.2010 07:25
---------------------------------------------------------------------------

AIXTRON verzeichnet Rekordergebnis für das dritte Quartal 2010

- Weiteres Wachstum bei Aufträgen, Umsatzerlösen und Betriebsergebnis -
- LED Beleuchtung gewinnt an Dynamik -
- Umsatzprognose für 2010 von ca. EUR 750 Mio. (ca. USD 1 Mrd.) bestätigt -
- Prognose zur EBIT Marge für 2010 auf ca. 35% angehoben -
- Neues Forschungszentrum öffnet diesen Monat -

Aachen, 28. Oktober 2010 - AIXTRON AG (FWB: AIXA; NASDAQ: AIXG), weltweit
führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie
veröffentlicht die Konzernergebnisse für die ersten neun Monate 2010.

Eckdaten Finanzlage
                              2010   2009   9M-9M  2010   2009   Q3-Q3
(in Millionen EUR)             9M     9M            Q3     Q3
Umsatzerlöse                  559,1  184,9  202%   212,7  82,0   159%
Bruttoergebnis                294,5  79,2   272%   110,6  34,7   219%
Bruttomarge                    53%    43%   10 pp   52%    42%   10 pp
Betriebsergebnis (EBIT)       189,6  29,0   554%   82,6   16,7   395%
EBIT-Marge                     34%    16%   18 pp   39%    20%   19 pp
Nettoergebnis                 130,9  20,4   542%   56,8   11,6   390%
Nettoergebnis-Marge            23%    11%   12 pp   27%    14%   13 pp
Ergebnis je Aktie -
unverwässert (EUR)            1,31   0,23   470%   0,57   0,13   338%
Ergebnis je Aktie - verwässert
(EUR)                         1,29   0,22   486%   0,56   0,12   367%
Anlagen-Auftragseingang       544,3  206,7  163%   200,4  117,6   70%
Anlagen-Auftragsbestand
(Periodenende)                278,7  152,4   83%   278,7  152,4   83%
Geschäftsentwicklung Positive Faktoren wie die anhaltend hohe Nachfrage, ein vorteilhafter Leverage-Effekt und der stärkere US-Dollar haben zu der erfreulichen Geschäftsentwicklung in 9M/2010 beigetragen. Die Neunmonats-Bruttomarge stieg im Vorjahresvergleich um 10 Prozentpunkte auf nunmehr 53%. Das Betriebsergebnis EBIT verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr um 554% auf EUR 189,6 Mio. bei einer um 18 Prozentpunkte erhöhten EBIT-Marge von 34%. Gleichzeitig erhöhte sich der 9M/2010 Nettogewinn auf EUR 130,9 Mio. bzw. 23% vom Umsatz und lag damit 542% höher als im Vorjahr. Im dritten Quartal 2010 konnte der positive Wachstumstrend bei Aufträgen, Umsätzen und Profitabilität der Vorquartale beibehalten werden. Sowohl die anhaltend hohe Nachfrage nach Depositionsanlagen, die hauptsächlich für die Herstellung von ultrahellen LEDs für Hintergrundbeleuchtungs- und LED-Beleuchtungsanwendungen verwendet werden, als auch der stärkere US-Dollar wirkten sich positiv auf die Entwicklung der Umsatzerlöse aus. So konnten sie in Q3/2010 im Vergleich zum Vorquartal (EUR 191,8 Mio.) um 11% auf EUR 212,7 Mio. steigen. Die Bruttomarge sank vom zweiten zum dritten Quartal leicht um 3 Prozentpunkte auf 52%, was hauptsächlich auf den Produktmix und den Anteil der Endabnahmen zurückzuführen war. Obwohl die EBIT-Marge durch Aufwendungen zur Wechselkursabsicherung und Umrechnungsdifferenzen belastet wurde, stieg das Betriebsergebnis im dritten Quartal um 36% auf EUR 82,6 Mio. Die EBIT-Marge erhöhte sich dabei auf 39%. Der Nettogewinn verbesserte sich im Vergleich zum Vorquartal um 34% von EUR 42,3 Mio. auf EUR 56,8 Mio. oder 27% vom Umsatz. Die Auftragseingänge in Q3/2010 beliefen sich auf EUR 200,4 Mio. nach EUR 168,5 Mio. in Q1/2010 und EUR 175,4 Mio. in Q2/2010, so dass das erwartet hohe Nachfrageniveau entsprechend gehalten wurde. Etwa 30% der Auftragseingänge für Anlagen zur Herstellung von LEDs entfielen in Q3/2010 auf die in Q1/2010 eingeführten Anlagen der neuen Generation. Bericht des Vorstands Paul Hyland, Vorstandsvorsitzender der AIXTRON AG, erklärt: 'Ich freue mich sehr darüber, dass wir Ihnen heute wieder wie angekündigt sehr gute Finanzzahlen bei einer hervorragenden operativen Leistung präsentieren konnten. Ich finde es bemerkenswert, dass wir in dieser Berichtsperiode ein höheres Betriebsergebnis erzielt haben, als Umsatzerlöse in der Vorjahresperiode. Aufgrund des anhaltend guten Geschäftsklimas für dieses Jahr, bestätigen wir unsere Ganzjahres-Umsatzprognose von ca. EUR 750 Mio. was zum derzeitigen Wechselkurs mehr als USD 1 Mrd. entspricht. Gleichzeitig heben wir unsere prognostizierte EBIT-Marge auf ca. 35% für das Gesamtjahr an. Die Nachfrage im laufenden Quartal, hauptsächlich nach Produktionsanlagen für LED-Hintergrundbeleuchtungs-, und vermehrt auch für LED-Beleuchtungsanwendungen, entwickelt sich weiterhin gut, was die meiner Meinung nach die sehr positiven Aussichten der Industrie über die nächsten 2-3 Jahre untermauert. Mit der Eröffnung unseres neuen F&E-Zentrums in diesem Monat wollen wir in Zukunft noch mehr als zuvor in der Lage sein, unseren Kunden im Markt die besten und wettbewerbsfähigsten Technologien mit dem größten Nutzen bieten zu können.' Prognose Vor dem Hintergrund des positiven Geschäftsklimas und dem aktuellen USD/EUR-Währungskursniveau bestätigt der Vorstand die Umsatzprognose für 2010 von ca. EUR 750 Mio. und erhöht die prognostizierte EBIT-Marge für das Gesamtjahr 2010 auf ca. 35%. Finanzinformationen Unsere Präsentation zu den 9M/2010-Ergebnissen sowie die vollständigen Finanztabellen des Konzerns (Gewinn- und Verlustrechnung, Sonstiges Ergebnis der Periode, Bilanz, Kapitalflussrechnung sowie Entwicklung des Eigenkapitals) sind als Teil des Neunmonatsfinanzberichts 2010 unter http://www.aixtron.com, Rubrik 'Investoren/Berichte/Präsentationen' verfügbar. Telefonkonferenz für Investoren Im Rahmen der Veröffentlichung der Ergebnisse für 9M/2010 wird AIXTRON am Donnerstag, dem 28. Oktober 2010, um 15:00 Uhr MESZ (06:00 a.m. PDT, 09:00 a.m. EDT) eine Telefonkonferenz (in englischer Sprache) für Investoren abhalten. Sie können sich ab 14:45 MESZ (05:45 a.m. PDT, 08:45 a.m. EDT) unter folgender Telefonnummer in die Konferenz einwählen: +49 (69) 247 501-899 oder +1 (212) 444-0296. Einen Audiomitschnitt oder eine Abschrift finden Sie nach der Konferenz unter http://www.aixtron.com, Rubrik 'Investoren/Berichte/Präsentationen'. Kontakt: Guido Pickert Investor Relations and Corporate Communications: T: +49 (241) 8909-444 F: +49 (241) 8909-445 invest@aixtron.com Weitere Informationen über AIXTRON (FWB: AIXA, ISIN DE000A0WMPJ6; NASDAQ: AIXG, ISIN US0096061041) sind im Internet unter http://www.aixtron.com verfügbar. Zukunftsgerichtete Aussagen Dieses Dokument kann zukunftsgerichtete Aussagen über das Geschäft, die Finanz- und Ertragslage und Gewinnprognosen von AIXTRON im Sinne der 'Safe Harbor'-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthalten. Begriffe wie 'können', 'werden', 'erwarten', 'rechnen mit', 'erwägen', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'fortdauern' und 'schätzen', Abwandlungen solcher Begriffe oder ähnliche Ausdrücke kennzeichnen diese zukunftsgerichteten Aussagen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen geben unsere gegenwärtigen Beurteilungen und Annahmen wieder und gelten vorbehaltlich bestehender Risiken und Unsicherheiten. Sie sollten kein unangemessenes Vertrauen in die zukunftsgerichteten Aussagen setzen. Die tatsächlichen Ergebnisse und Trends können wesentlich von unseren zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Dies kann durch Faktoren verursacht werden, wie zum Beispiel die tatsächlich von AIXTRON erhaltenen Kundenaufträge, den Umfang der Marktnachfrage nach Depositionstechnologie, den Zeitpunkt der endgültigen Abnahme von Erzeugnissen durch die Kunden, das Finanzmarktklima und die Finanzierungsmöglichkeiten von AIXTRON, die allgemeinen Marktbedingungen für Depositionsanlagen, und das makroökonomische Umfeld, Stornierungen, Änderungen oder Verzögerungen bei Produktlieferungen, Beschränkungen der Produktionskapazität, lange Verkaufs- und Qualifizierungszyklen, Schwierigkeiten im Produktionsprozess, die allgemeine Entwicklung der Halbleiterindustrie, eine Verschärfung des Wettbewerbs, Wechselkursschwankungen, die Verfügbarkeit öffentlicher Mittel, Zinsschwankungen bzw. Änderung verfügbarer Zinskonditionen, Verzögerungen bei der Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte, eine Verschlechterung der allgemeinen Wirtschaftslage sowie durch alle anderen Faktoren, die AIXTRON in öffentlichen Berichten und Meldungen aufgeführt und bei der U.S. Securities and Exchange Commission eingereicht hat. In dieser Mitteilung enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Einschätzungen und Prognosen des Vorstands sowie den ihm derzeit verfügbaren Informationen und haben Gültigkeit zum Zeitpunkt dieser Mitteilung. AIXTRON übernimmt keine Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsgerichteter Aussagen wegen neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen, soweit keine ausdrückliche rechtliche Verpflichtung besteht. Kontakt: Investor Relations and Corporate Communications AIXTRON AG, Kaiserstr. 98, 52134 Herzogenrath, Germany Phone: +49 241 8909 444, Fax: +49 241 8909 445, invest@aixtron.com www.aixtron.com 28.10.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de --------------------------------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: AIXTRON AG Kaiserstr. 98 52134 Herzogenrath Deutschland Telefon: +49 (241) 8909-444 Fax: +49 (241) 8909-445 E-Mail: invest@aixtron.com Internet: www.aixtron.com ISIN: DE000A0WMPJ6, US0096061041 WKN: A0WMPJ Indizes: TecDAX Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in München, Düsseldorf, Berlin, Stuttgart; Terminbörse EUREX Ende der Mitteilung DGAP News-Service ---------------------------------------------------------------------------

Unsere eingetragenen Warenzeichen: AIXACT®, AIXTRON®, Atomic Level Solutions®, Close Coupled Showerhead®, CRIUS®, EXP®, EPISON®, Gas Foil Rotation®, Optacap™, OVPD®, Planetary Reactor®, PVPD®, STExS®, Trijet®

Ihr Ansprechpartner

Investor Relations & Corporate Communications

Guido Pickert

Vice President

Tel: +49 (2407) 9030-444

Fax: +49 (2407) 9030-445

E-Mail senden
Xing
LinkedIn

Sales

Alan Tai
Taiwan/Singapore

Tel: +886 3 571 2678 ext. 101

Christof Sommerhalter
USA

Tel: +1 669-228 ext. 3893

Frank Schulte
Europe

Tel: +49 (2407) 9030 -768

Hisatoshi Hagiwara
Japan

Tel: +81 3-5781-0935 ext. 510

Nam Kyu Lee
South Korea

Tel: +82 31 371 ext. 3011

Wei (William) Song
China

Tel: +86 2164453226 ext. 101

Produkte

Vincent Meric
Direktor Marketing

Tel: +49 (0) 2407 9030-9022

Service

AIXTRON SE (Headquarters)

Tel: +49 (2407) 9030-0

AIXTRON SE (R&D Center)

Tel: +49 (2407) 9030-222

AIXTRON 24/7 Technical Support Line

Tel: +49 (2407) 9030-999

AIXTRON Ltd (UK)

Tel: +44 (1223) 519-444

AIXTRON K.K. (Japan)

Tel: +81 3 5781 0931

AIXTRON Korea Co., Ltd.

Tel: +82 (31) 371-3000

AIXTRON Taiwan Co., Ltd. (Main Office)

Tel: +886 3 571 2678

AIXTRON Inc. (USA)

Tel: +1 (669) 228-3759

Ersatzteile

Satoshi Fujii
Japan

Tel: +81 3 5781 0932

Brian Chuang
Taiwan/Singapore

Tel: +886 3 5712 678 Durchwahl 250

Ersatzteile Europa
Europe

Tel: +49 2407 9030-844

Chanyoung Han
South Korea

Tel: +82 31 371 3023

Colin Wong
USA

Tel: +1 669 228-3759

Karriere 

Laura Preinich
Recruiter

Tel: +49 (2407) 9030 0

Nachhaltigkeit

Christoph Pütz
ESG Senior Manager

Tel: +49 (0) 2407 9030-5968

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Guido Pickert
Vice President

Tel: +49 (2407) 9030 3665

Unternehmen & Investor Relations

Guido Pickert
Vice President

Tel: +49 (2407) 9030-444

Forschung & Entwicklung

Prof. Dr. Michael Heuken
Vice President Advanced Technologies

Tel: +49 (2407) 9030-335

Sales

Alan Tai
Taiwan/Singapore

E-Mail senden

Christof Sommerhalter
USA

E-Mail senden

Frank Schulte
Europe

E-Mail senden

Hisatoshi Hagiwara
Japan

E-Mail senden

Nam Kyu Lee
South Korea

E-Mail senden

Wei (William) Song
China

E-Mail senden

Produkte

Vincent Meric
Direktor Marketing

E-Mail senden

Ersatzteile

Yun Ling
China

E-Mail senden

Satoshi Fujii
Japan

E-Mail senden

Brian Chuang
Taiwan/Singapore

E-Mail senden

Ersatzteile Europa
Europe

E-Mail senden

Chanyoung Han
South Korea

E-Mail senden

Colin Wong
USA

E-Mail senden

Karriere 

Laura Preinich
Recruiter

Nachhaltigkeit 

Christoph Pütz
ESG Senior Manager

E-Mail senden

Unternehmen & Investor Relations

Guido Pickert
Vice President

E-Mail senden

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Guido Pickert
Vice President

E-Mail senden

Forschung & Entwicklung

Prof. Dr. Michael Heuken
Vice President Advanced Technologies

E-Mail senden

Service

AIXTRON SE (Headquarters)

AIXTRON 24/7 Technical Support Line

AIXTRON Europe

AIXTRON Ltd (UK)

AIXTRON K.K. (Japan)

AIXTRON Korea Co., Ltd.

AIXTRON Taiwan Co., Ltd. (Main Office)

AIXTRON Inc. (USA)

Produkte

Vincent Meric
Direktor Marketing

Karriere

Laura Preinich
Recruiter

Nachhaltigkeit 

Christoph Pütz
ESG Senior Manager

Unternehmen & Investor Relations

Guido Pickert
Vice President

Forschung & Entwicklung

Prof. Dr. Michael Heuken
Vice President Advanced Technologies

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Guido Pickert
Vice President