28. Oktober 2009 | Ad Hoc Mitteilung

AIXTRON AG: Kapitalerhöhung um bis zu 8.979.937 neue Aktien beschlossen / höchster Auftragseingang im Quartal / Prognose für 2009 erhöht

AIXTRON AG / Kapitalerhöhung/Quartalsergebnis

28.10.2009 

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Kapitalerhöhung um bis zu 8.979.937 neue Aktien beschlossen
AIXTRON mit höchstem Auftragseingang im Quartal
Prognose für 2009 auf EUR 280 Mio. Umsatz und 18% EBIT-Marge angehoben 

Aachen, 28. Oktober 2009 - AIXTRON AG (ISIN DE000A0WMPJ6), weltweit
führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie,
meldet den Beschluss über eine Kapitalerhöhung und veröffentlicht im Zuge
dessen die Konzernergebnisse für die ersten neun Monate 2009 einen Tag
früher.

Geschäftsentwicklung
Die 9M/2009 Umsatzerlöse beliefen sich auf EUR 184,9 Mio. und waren damit
um 4% niedriger als die EUR 192,1 Mio. des Vorjahres. Die Bruttomarge
konnte gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozentpunkte verbessert werden und lag
bei 43%. Das 9M/2009 Betriebsergebnis (EBIT) belief sich auf EUR 29,0 Mio.,
bei einer Marge von 16% zum Umsatz, was einem Anstieg von 16% gegenüber dem
Vorjahr entspricht (9M/2008: EUR 25,0 Mio.; 13% Marge).

Im dritten Quartal 2009 betrugen die Umsatzerlöse EUR 82,0 Mio. und nahmen
um 45% gegenüber dem Vorquartal und um 28% im Vergleich zum Vorjahr
signifikant zu. Dank des positiven Hebeleffekts durch steigende Umsätze
sowie den hohen sonstigen betrieblichen Erträgen stieg das EBIT im Quartal
um 255% gegenüber dem Vorquartal und um 123% gegenüber Q3/2008 auf EUR 16,7
Mio. mit einer Marge von 20%.

Der Anlagen-Auftragseingang von AIXTRON lag in der Neunmonatsperiode 2009
mit EUR 206,7 Mio. 2% unter dem hohen Vorjahresstand von EUR 210,2 Mio.
Allerdings liegen dem 9M/2009 Auftragsvolumen im Zeitraum von Quartal zu
Quartal steigende Auftragseingänge zugrunde, während der
Auftragseingangstrend in der Vorjahresperiode rückläufig war.

Der Anlagen-Auftragseingang des dritten Quartals 2009 (EUR 117,6 Mio.; 103%
höher als in Q2 und 125% höher als im Vorjahresquartal) ist der höchste in
der Geschichte von AIXTRON.

Der Anlagen-Auftragsbestand in Höhe von EUR 152,4 Mio. zum Ende September
2009 lag 4% unter dem Auftragsbestand vom Vorjahresstichtag, aber 39% über
dem Stand von Ende Juni 2009. Der Vorstand geht davon aus, dass rund EUR 88
Mio. des 9M/2009 Endbestands noch im Geschäftsjahr 2009 als Umsatzerlöse
gebucht werden können.

Der Free Cash Flow im Neunmonatszeitraum 2009 belief sich auf EUR 45,7 Mio.
(inkl. Veränderungen bei kurzfristigen Finanzanlagen), und war damit mehr
als sieben Mal so hoch wie im Vorjahr. In Q3 betrug er EUR 27,3 Mio. und
war 241% höher als im Vorquartal und 348% höher als in Q3/2008.

Kapitalerhöhung
Der Vorstand der AIXTRON AG hat, im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat,
beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter Ausschluss des
Bezugsrechts der Aktionäre durch eine teilweise Ausnutzung des genehmigten
Kapitals um bis zu EUR 8.979.937,00 durch Ausgabe von bis zu 8.979.937
neuen auf den Namen lautenden Stückaktien, entsprechend ca. 9,8% des
gegenwärtigen Grundkapitals, gegen Bareinlagen zu erhöhen. Die neuen Aktien
sollen im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated
Bookbuilding) qualifizierten Anlegern in Deutschland sowie international
zum Erwerb angeboten werden.

Der Emissionserlös wird die Bilanz der AIXTRON AG zusätzlich stärken. Er
soll außerdem höhere Investitionsvolumina und das weitere Wachstum des
Unternehmens unterstützen.

Die neuen Aktien sollen prospektfrei zum Handel im Regulierten Markt an der
Frankfurter Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts
mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter
Wertpapierbörse zugelassen werden und sind ab dem 1. Januar 2009
dividendenberechtigt.

Prognose
Der Vorstand erhöht nochmals seine Prognose für 2009 auf geschätzte
Umsatzerlöse in Höhe von EUR 280 Mio. Bei diesem Umsatzvolumen erwartet der
Vorstand aufgrund des entsprechenden Hebeleffekts eine jährliche EBIT Marge
in der Größenordnung von 18%. Der Vorstand sieht die Möglichkeit, dass sich
der positive Umsatztrend im Jahr 2010 fortsetzt.

Kontakt:
Guido Pickert
Investor Relations and Corporate Communications:     
T: +49 (241) 8909-444   
F: +49 (241) 8909-445   
invest@aixtron.com   

Weitere Informationen über AIXTRON (FWB: AIXA, ISIN DE000A0WMPJ6; NASDAQ:
AIXG, ISIN US0096061041) sind im Internet unter http://www.aixtron.com
verfügbar.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine
Aufforderung zum Kauf irgendwelcher Wertpapiere dar. Insbesondere stellt
dieses Dokument weder ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren noch die
Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den
Vereinigten Staaten dar. Die Aktien der AIXTRON Aktiengesellschaft (die
'Aktien') dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder 'U. S. persons' (wie
in Regulation S des U. S.-amerikanischen Securities Act von 1933 in der
jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act') definiert) oder für
Rechnung von U. S. persons angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie
sind registriert oder von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities
Act befreit. Die Aktien sind nicht, und werden nicht, gemäß dem Securities
Act registriert. Es erfolgt kein öffentliches Angebot von Aktien in den
Vereinigten Staaten.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen über das Geschäft, die
Finanz- und Ertragslage und Gewinnprognosen von AIXTRON im Sinne der 'Safe
Harbor'-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation
Reform Act von 1995 enthalten. Begriffe wie 'können', 'werden', 'erwarten',
'rechnen mit', 'erwägen', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben',
'fortdauern' und 'schätzen', Abwandlungen dieser Begriffe und ähnliche
Ausdrücke kennzeichnen diese zukunftsgerichteten Aussagen. Die
zukunftsgerichteten Aussagen geben unsere gegenwärtigen Beurteilungen und
Annahmen wieder und gelten vorbehaltlich bestehender Risiken und
Unsicherheiten. Sie sollten kein unangemessenes Vertrauen in die
zukunftsgerichteten Aussagen setzen. Die nachgenannten Faktoren ebenso wie
die weiteren in den von AIXTRON bei der U. S. Securities and Exchange
Commission eingereichten öffentlichen Berichten und Meldungen genannten
gehören zu denjenigen Faktoren, die zur Folge haben können, dass die
tatsächlichen und künftigen Ergebnisse und Trends wesentlich von unseren
zukunftsgerichteten Aussagen abweichen: Die tatsächlich von AIXTRON
erhaltenen Kundenaufträge; der Umfang der Marktnachfrage nach Chemical
Vapor Deposition (CVD)-Technologie; der Zeitpunkt der endgültigen Abnahme
von Erzeugnissen durch die Kunden; das Finanzmarktklima und die
Zugangsmöglichkeiten zu Finanzierungen; die allgemeinen Marktbedingungen
für Dünnfilmbeschichtungs-Anlagen und das makroökonomische Umfeld;
Stornierungen, Änderungen oder Verzögerungen bei Produktlieferungen;
Einschränkungen der Produktionskapazität; lange Verkaufs- und
Qualifizierungszyklen; Schwierigkeiten im Produktionsprozess; Veränderungen
beim Wachstum der Halbleiterindustrie; Verschärfung des Wettbewerbs;
Wechselkursschwankungen; Verfügbarkeit öffentlicher Mittel;
Zinsschwankungen bzw. verfügbare Zinskonditionen; Verzögerungen bei der
Entwicklung und Vermarktung neuer Produkte; schlechtere allgemeine
wirtschaftliche Bedingungen als erwartet und sonstige Faktoren. Die in
dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen haben Gültigkeit
im Zeitpunkt dieser Mitteilung und AIXTRON übernimmt keine Verpflichtung
zur Aktualisierung oder Überprüfung zukunftsgerichteter Aussagen wegen
neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen,
ausgenommen bei Bestehen einer entsprechenden rechtlichen
Verpflichtung.

Kontakt:
Investor Relations and Corporate Communications
AIXTRON AG, Kaiserstr. 98, 52134 Herzogenrath, Germany
Phone: +49 241 8909 444, Fax: +49 241 8909 445, invest@aixtron.com
www.aixtron.com




28.10.2009  Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

---------------------------------------------------------------------------
 
Sprache:      Deutsch
Unternehmen:  AIXTRON AG
              Kaiserstr. 98
              52134 Herzogenrath
              Deutschland
Telefon:      +49 (241) 8909-444
Fax:          +49 (241) 8909-445
E-Mail:       invest@aixtron.com
Internet:     www.aixtron.com
ISIN:         DE000A0WMPJ6, US0096061041
WKN:          A0WMPJ
Indizes:      TecDAX
Börsen:       Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
              in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart; Terminbörse EUREX;
              Auslandsbörse(n) Nasdaq
 
Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service
 
---------------------------------------------------------------------------

Unsere eingetragenen Warenzeichen: AIXACT®, AIXTRON®, Atomic Level Solutions®, Close Coupled Showerhead®, CRIUS®, EXP®, EPISON®, Gas Foil Rotation®, Optacap™, OVPD®, Planetary Reactor®, PVPD®, STExS®, Trijet®

Ihr Ansprechpartner

Investor Relations & Corporate Communications

Guido Pickert

Vice President

Tel: +49 (2407) 9030-444

Fax: +49 (2407) 9030-445

E-Mail senden
Xing
LinkedIn

Sales

Alan Tai
Taiwan/Singapore

Tel: +886 3 571 2678 ext. 101

Christof Sommerhalter
USA

Tel: +1 669-228 ext. 3893

Frank Schulte
Europe

Tel: +49 (2407) 9030 -768

Hisatoshi Hagiwara
Japan

Tel: +81 3-5781-0935 ext. 510

Nam Kyu Lee
South Korea

Tel: +82 31 371 ext. 3011

Wei (William) Song
China

Tel: +86 2164453226 ext. 101

Produkte

Dr. Jens Voigt
Director Product Management

Tel: +49 (0) 2407 9030-9022

Service

AIXTRON SE (Headquarters)

Tel: +49 (2407) 9030-0

AIXTRON SE (R&D Center)

Tel: +49 (2407) 9030-222

AIXTRON 24/7 Technical Support Line

Tel: +49 (2407) 9030-999

AIXTRON Ltd (UK)

Tel: +44 (1223) 519-444

AIXTRON K.K. (Japan)

Tel: +81 3 5781 0931

AIXTRON Korea Co., Ltd.

Tel: +82 (31) 371-3000

AIXTRON Taiwan Co., Ltd. (Main Office)

Tel: +886 3 571 2678

AIXTRON Inc. (USA)

Tel: +1 (669) 228-3759

Ersatzteile

Herr Yun Ling
Ersatzteile

Tel: +86 21 64453226 Durchwahl: 207

Herr Satoshi Fujii
Ersatzteile

Tel: +81 3 5781 0932

Herr Brian Chuang
Ersatzteile

Tel: +886 3 5712 678 Durchwahl 250

Ersatzteile Europa
Ersatzteile

Herr Chanyoung Han
Ersatzteile

Tel: +82 31 371 3023

Herr Colin Wong
Ersatzteile

Tel: +1 669 228-3759

Karriere 

Laura Preinich
Recruiter

Tel: +49 (2407) 9030 0

Nachhaltigkeit

Rainer Goeckel
CSR Manager

Tel: +49 (0) 2407 9030-1830

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

Unternehmen & Investor Relations

Guido Pickert
Vice President

Tel: +49 (2407) 9030-444

Forschung & Entwicklung

Prof. Dr. Michael Heuken
Vice President

Tel: +49 (2407) 9030-335

Sales

Alan Tai
Taiwan/Singapore

E-Mail senden

Christof Sommerhalter
USA

E-Mail senden

Frank Schulte
Europe

E-Mail senden

Hisatoshi Hagiwara
Japan

E-Mail senden

Nam Kyu Lee
South Korea

E-Mail senden

Wei (William) Song
China

E-Mail senden

Produkte

Dr. Jens Voigt
Director Product Management

E-Mail senden

Ersatzteile

Herr Yun Ling
Ersatzteile

E-Mail senden

Herr Satoshi Fujii
Ersatzteile

E-Mail senden

Herr Brian Chuang
Ersatzteile

E-Mail senden

Ersatzteile Europa
Ersatzteile

Herr Chanyoung Han
Ersatzteile

E-Mail senden

Herr Colin Wong
Ersatzteile

E-Mail senden

Karriere 

Laura Preinich
Recruiter

E-Mail senden

Nachhaltigkeit 

Rainer Goeckel
CSR Manager

E-Mail senden

Unternehmen & Investor Relations

Guido Pickert
Vice President

E-Mail senden

Forschung & Entwicklung

Prof. Dr. Michael Heuken
Vice President

E-Mail senden

Service

AIXTRON SE (Headquarters)

AIXTRON 24/7 Technical Support Line

AIXTRON Europe

AIXTRON Ltd (UK)

AIXTRON K.K. (Japan)

AIXTRON Korea Co., Ltd.

AIXTRON Taiwan Co., Ltd. (Main Office)

AIXTRON Inc. (USA)

Produkte

Dr. Jens Voigt
Director Product Management

Karriere

Laura Preinich
Recruiter

Nachhaltigkeit 

Rainer Goeckel
CSR Manager

Unternehmen & Investor Relations

Guido Pickert
Vice President

Forschung & Entwicklung

Prof. Dr. Michael Heuken
Vice President