AP-2019-007-0

System Engineer (W/M/D) - für unser Tochterunternehmen APEVA SE

Deutschland // Technology // Berufserfahren

ab sofort, unbefristet

Willkommen bei APEVA – wir gestalten die Zukunft der Elektroindustrie! Komplexe Materialstrukturen entstehen durch unsere innovativen Depositionsanlagen – damit machen wir die neueste Generation organischer Leuchtdioden (OLED-Displays) möglich. Als 100-prozentige Tochter der erfolgreichen AIXTRON SE und Joint Venture mit einem südkoreanischen Partner sind wir neben Deutschland auch in Asien vertreten. Sind Sie bereit, die Technologien von morgen mit uns voranzutreiben? Dann suchen wir Sie an unserem Hauptsitz in Herzogenrath als
 
System Engineer (W/M/D)
 
 
Ihre Aufgaben
  • Eigenverantwortliche Koordination und Bearbeitung von Aufgaben des Systems Engineering in Produktentwicklungs- und Kundenprojekten, sowie fachliche Beratung des Projektteams
  • Umsetzung von Kundenanforderungen in technische System- und Modulanforderungen
  • Erstellen von System- und Modulspezifikationen
  • Erstellen von Testspezifikationen und Testplänen
  • Unterstützung des Engineerings bei der Umsetzung der Spezifikationen in technische Lösungen und Systemarchitekturen
  • Erarbeiten von Spezifikationen im Bereich Strömungsmechanik und Thermodynamik
  • Verfahrenstechnische Auslegung und Dimensionierung von Vakuum-, Cooling-, und Exhaustsystemen
  • Validierung von Konzepten mittels Anwendung entsprechender Beurteilungs- und Berechnungsmethoden
  • Verifikation von integrierten OVPD Systemen
 
Ihre Verantwortung
  • Selbständige und verantwortliche Bearbeitung und Erledigung der Aufgaben in der geforderten Qualität und Zeit
  • Eskalation bei Abweichungen und Problemen an den Vorgesetzten bzw. Projektleiter
  • Kostenbewusstes Handeln
 
Ihr Profil
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Maschinenbau, Elektrotechnik, Physik oder vergleichbares Studium
  • Berufserfahrung in der Entwicklung  von Anlagen, vorzugsweise in den Bereichen  „Requirements Engineering“ und „System Engineering“ 
  • Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Verfahrenstechnik, Vakuumtechnik, Strömungsmechanik, sowie Thermodynamische Analysen
  • Wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit Requirements Engineering Tools, Problemlösungsmethoden und Risikoanalysen (z.B. QFD und TRIZ, FMEA)
  • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie ein ausgeprägtes analytisches Verständnis für komplexe Themen
  • Team-, Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit MS-Office (Word, Excel, Power Point)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zu Reisetätigkeit, auch ins außereuropäische Ausland
 
Wir bieten
  • Ein herausforderndes Aufgabengebiet mit hohem gestalterischen Potential bei einem innovativen, internationalen und expandierenden Technologieführer
  • Flache Hierarchien und direkte interdisziplinäre Zusammenarbeit über Leitungsebenen hinweg
  • Arbeiten unter modernsten Arbeitsbedingungen in einem interkulturellen Team hoch motivierter Kollegen
  • Gezielte Mitarbeiterförderung durch kontinuierliche fachliche Weiterbildung und Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten
  • Eine offene Unternehmenskultur und flexible Arbeitszeit für eine selbstbestimmte „Work-Life-Balance“
  • Leistungsgerechte Vergütung und Sozialleistungen sowie vielfältige Benefits in Bezug auf Gesundheit, Sport und Mitarbeiterevents
Jetzt bewerben

Ihre Ansprechpartnerin

Human Resources

Kathrin Schröter

Recruiter

Tel: +49 (2407) 9030 0

Fax: +49 (2407) 9030 494

E-Mail senden