2019-023-00

Supervisor Production Planning (w/m/d) Operations - Production Engineering

Deutschland // Operations // Berufserfahren

ab sofort, unbefristet

 

Ihre Aufgaben:

Leitung des Teams Production Planning:

  • Disziplinarische Führung der Mitarbeiter seines Teams
  • Personalplanung und Mitarbeiterentwicklung
  • Unterstützung der Planung und Einhaltung des Kostenstellenbudgets
  • Ständige Optimierung der Abläufe, der Organisation und der Schnittstellen sowie der genutzten Werkzeuge in seinem Verantwortungsbereich und in den SCM-Prozessen hinsichtlich Zeit, Kosten und Qualität
  • Dokumentation der Abläufe sowie Planung und Durchführung von Schulungsmaßnahmen
  • Reporting und Weiterentwicklung der Kennzahlen seiner Gruppe
  • Sicherstellung der Durchführung von Kontrollen im Rahmen von SOX / Compliance


Produktionsplanung der Kundensysteme, Prototypen und Upgrades in seinem Verantwortungsbereich:

  • Technische Plausibilitätsprüfung und Machbarkeitsprüfung von Produktionsaufträgen
  • Materialplanung (ggf. auch Planung von Umbauten bestehender Materialien) und Bedarfserstellung sowie Handling von Ausnahmemeldungen
  • Planung von Montage und Test der Kundensysteme/Upgrades (Reihenfolgen, Zeitaufwände, Ressourcen)
  • Terminierung der Produktion des Systems/Upgrades
  • Zusammenstellung bzw. Erstellung der Fertigungsunterlagen (Montage- und Arbeitsanweisungen) aus den Ausführungsunterlagen (Blaupause)


Steuerung der Produktion:

  • Initiierung der Kommissionierung und Abruf der Bau/Testressourcen
  • Betreuung der Produktion des Systems/Upgrades von der Kommissionierung bis zur Lieferung
  • Koordination, Einleitung von Gegenmaßnahmen und ggf. Umplanung im Falle von Störungen, Abweichungen und Änderungen
  • Kostencontrolling für Produktionsaufträge, Erklärung von Planabweichungen
  • Aktive Unterstützung der Produktion durch Abstimmung mit allen Schnittstellen (Sales, R&D, Engineering, Einkauf, Logistik, Produktion, PQC, Customer Service)


Gestaltung von Produktionssystemen:

  • Aktive Mitarbeit in Entwicklungsprojekten (insbes. PDP), ggf. Stellen des CE Team-Vertreters Operations
  • Analyse des Produkts und Ableitung von Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich Fertigbarkeit
  • Erarbeitung von Produktionskonzepten
  • Mitarbeit bei der Definition der Herstellprozesse (Reihenfolgen, Zeitaufwände, Ressourcen)
  • Aktive Mitarbeit bei der Entwicklung neuer Herstellprozesse unter Berücksichtigung von Zeit, Qualität und Kosteneffizienz
  • Erstellen von Technischen Arbeitsanweisungen und ggf. Werksnormen in Zusammenarbeit mit R&D und Production
  • Erstellen von Arbeitsmappen zur Montage von Gewerken zur Überführung neuer Produkte in den Standard
  • Mitarbeit bei der Erstellung der SAP-Templates für das neue Produkt
  • ggf. technische Unterstützung neuer Lieferanten hinsichtlich der AIXTRON-Anforderungen (insbes. Qualität und Termintreue)


Ihr Profil:

Erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium oder Technikerabschluss mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung in vergleichbarer Position und folgenden Kenntnissen:

  • Fundierte / erste Erfahrung im Bereich der Mitarbeiterführung, technisches und unternehmerisches Denken sowie offene Kommunikationsfähigkeit
  • Umsetzungsstärke und Teamfähigkeit
  • Lösungsorientiertes Denken und Handeln
  • Gutes technisches Verständnis und fundierte Projektmanagementkompetenz
  • Gute Kenntnisse in Bezug auf moderne Fertigungsverfahren und -abläufe
  • Erfahrung im Umgang mit Produktionsplanungssystemen, CAD und QM Systemen
  • Kenntnisse und Erfahrung in den Bereichen Lean Production wünschenswert
  • Fundierte Kenntnisse im Umgang mit ERP-/PDM-Systemen, z.B. SAP
  • Sicherer Umgang in den gängigen MS-Office Anwendungen
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift


Wir bieten:

  • Ein herausforderndes Aufgabengebiet mit hohem gestalterischen Potential bei einem innovativen, internationalen und expandierenden Technologieführer
  • Flache Hierarchien und direkte interdisziplinäre Zusammenarbeit über Leitungsebenen hinweg
  • Arbeiten unter modernsten Arbeitsbedingungen sowie der Nutzung neuester und innovativster Methoden aus Industrie 4.0 (wie etwa PLM System) in einem interkulturellen Team hoch motivierter Kollegen
  • Gezielte Mitarbeiterförderung durch kontinuierliche fachliche Weiterbildung und Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten
  • Eine offene Unternehmenskultur und flexible Abeitszeit für eine selbstbestimmte „Work-Life-Balance“
  • Leistungsgerechte Vergütung und Sozialleistungen sowie vielfältige Benefits in Bezug auf Gesundheit, Sport- und Mitarbeiterevents
Jetzt bewerben

Ihre Ansprechpartnerin

Human Resources

Kathrin Schröter

Recruiter

Tel: +49 (2407) 9030 0

Fax: +49 (2407) 9030 494

E-Mail senden