Fortschritt Schicht für Schicht.

Wir beleuchten Zukunft.

Fortschritt Schicht für Schicht.

Von der blauen LED zum Transistor aus Graphen.

Unsere Anlagen befinden sich überall dort, wo Zukunft beginnt. Gleichzeitig sind unsere führenden Technologien zur Materialbeschichtung aus der Gasphase die Grundlage für zahlreiche Hightech-Anwendungen des täglichen Lebens.

LED – wir beleuchten Zukunft

Der internationale LED-Markt boomt. Längst stellen Leuchtdioden aufgrund ihrer hohen Effizienz und langen Lebensdauer eine zukunftsweisende Alternative zu herkömmlichen Beleuchtungsmitteln dar. Mit der weltweit größten MOCVD-Reaktorkapazität schaffen wir die Voraussetzung für eine hocheffiziente Produktion präziser Halbleiter-Materialien. Schicht für Schicht ermöglichen wir so unseren Kunden, Bauelemente verschiedener Materialklassen von höchster Qualität und Kapazität herzustellen.

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Abscheidung von Schichten aus der Gasphase haben wir zudem eine neue, revolutionäre Depositionstechnologie zur Herstellung organischer Leuchtdioden zusammen mit Universal Display Corporation (UDC) entwickelt. Brillant leuchtende, hochauflösende, transparente Displays in Smartphones, Tablet PCs oder Fernsehgeräten sind somit keine Zukunftsvisionen mehr.

Einen Blick ins nächste Jahrzehnt bieten uns heute schon Innovationen wie ultradünne, biegsame LCD- oder Plasmabildschirme. Vordenker forschen darüber hinaus bereits heute an Weltneuheiten wie Displays in Kleidungsstücken, leuchtenden Tapeten oder foliendünnen Laptopmonitoren.

Elektronik der Zukunft – wir mobilisieren Märkte

In dem rasant wachsenden Markt der Leistungselektronik sind hocheffiziente Bauteile gefordert. Unsere Technologien sind Innovationstreiber und das Herzstück einer zukunftsfähigen Leistungselektronik:

  • in der Antriebstechnik als zentrale Komponenten zur Entwicklung innovativer Ansteuerungskonzepte im Zuge einer intelligenten Elektromobilität,
  • als wichtiges Bindeglied zwischen Energieerzeugung und -nutzung in intelligenten Stromnetzen.

Verbindungshalbleiter, Graphen, Kohlenstoffnanoröhren und -drähte besitzen einzigartige elektronische Eigenschaften. Damit eignen sie sich besonders für den Einsatz in zukünftigen Computerchips.

AIXTRON – wir begleiten Nobelpreisträger

Unsere Technologien „Made in Germany“ zählen zur Weltspitze. Führende Wissenschaftler auf der ganzen Welt nutzen für ihre Forschungsarbeiten die Prozesstechnologie unserer präzisen und flexiblen Anlagen. Wir begleiten renommierte Wissenschaftler wie Prof. Dr. Karl Leo, Prof. Dr. Alois Krost und Prof. Dr. Dieter Bimberg. Forscher wie Prof. Dr. Andre Geim und Prof. Dr. Konstantin Novoselov, die für ihre bahnbrechenden Erkenntnisse in der Graphen-Forschung mit dem Nobelpreis für Physik 2010 ausgezeichnet wurden, sowie Prof. Dr. Zhores Alferov, der 2000 den Nobelpreis für Physik für die Entwicklung von Halbleiter-Heterostrukturen für Hochgeschwindigkeits- und Optoelektronik erhielt, werden von AIXTRON unterstützt.

Unsere eingetragenen Warenzeichen

AIXACT®, AIXTRON®, Atomic Level SolutionS®, Close Coupled Showerhead®, CRIUS®, Gas Foil Rotation®, OVPD®, Planetary Reactor®, PVPD®, TriJet®