Von ADR bis WKN − unsere Antworten auf Ihre Fragen.

FAQ − SE

 

Wofür steht das Kürzel „SE“?
Das Kürzel „SE“ steht für Societas Europaea. Dies ist lateinisch und steht für Europäische Gesellschaft.
Was ist eine SE?
Ähnlich der deutschen Aktiengesellschaft ist die SE eine Handelsgesellschaft mit einem in Aktien eingeteilten Grundkapital und eigener Rechtspersönlichkeit. Anders als die deutsche Aktiengesellschaft ist die SE jedoch eine europäische Gesellschaft und hat als solche eine supranationale Rechtsform, die ihre Rechtsgrundlagen im europäischen Gemeinschaftsrecht hat.
Was bedeutet „supranationale Rechtsform“?
Die SE ist eine Gesellschaft, die ihre Grundlage im Europäischen Gemeinschaftsrecht hat. Europäisches Gemeinschaftsrecht ist supranationales Recht, da es gegenüber nationalem Recht Vorrang genießt. Da die SE folglich ihre Grundlage in supranationalem Recht hat, stellt sie eine supranationale Rechtsform dar.
Seit wann gibt es die Möglichkeit, eine SE zu gründen?
Die Gründung einer SE ist seit dem 8. Oktober 2004 möglich.
Wie viele SE-Gründungen gibt es bislang? Wie viele in Deutschland?
Nach Erhebungen des European Trade Union Institute sind bis März 2010 europaweit über 600 SE-Gründungen erfolgt, davon über 100 in Deutschland (Stand: 16.11.2010).
Sind andere renommierte deutsche Unternehmen bereits in der Rechtsform der SE organisiert?
Ja, außer AIXTRON sind einige bekannte deutsche Unternehmen in der Rechtsform der SE organisiert, u.a. die Allianz SE, die BASF SE, die MAN Diesel SE, die Klöckner & Co. SE, die SGL Carbon SE, die GfK SE, die Interseroh SE oder die Porsche Automobil Holding SE.
Was sind die Vorteile einer SE?

  • Die Rechtsform spiegelt die globale Tätigkeit der AIXTRON mit Wurzeln im europäischen Heimatmarkt wider.
  • Sie fördert so die internationale Unternehmenskultur der AIXTRON Gruppe.
  • SE wird vom Kapitalmarkt positiv bewertet.
  • SE hat hohen internationalen Wiedererkennungseffekt.
  • SE erhöht Flexibilität bei der Standortwahl innerhalb der EU.

Was ändert sich für die Aktionäre durch die Umwandlung der AIXTRON AG in eine SE?
Die Aktionäre der AIXTRON AG werden automatisch Aktionäre der AIXTRON SE und die Aktionärsrechte werden durch die Umwandlung nicht berührt.
Hat die Hauptversammlung in der AIXTRON SE die gleichen Zuständigkeiten wie in der AIXTRON AG?
Die Zuständigkeiten der Hauptversammlung einer deutschen Aktiengesellschaft entsprechen aufgrund Art. 52 SE-VO weitgehend den Zuständigkeiten der Hauptversammlung einer SE mit Sitz in Deutschland.

Einzelheiten hierzu sind auch auf den Seiten 35 ff. des Umwandlungsberichts enthalten.

Hat sich die WKN bzw. die ISIN der AIXTRON-Aktie geändert?
Die WKN bzw. ISIN der AIXTRON-Aktie hat sich nicht geändert.
Wo finde ich die Satzung der AIXTRON SE?
Die Satzung der AIXTRON SE finden Sie hier.
Unterscheiden sich die Berichtspflichten der SE von denen der AG?
An der Finanzberichterstattung und anderen Berichtspflichten ändert sich grundsätzlich nichts. Die Berichtspflichten richten sich nach den Regeln einer deutschen Aktiengesellschaft.