Wir wollen, dass Kunden so schnell wie möglich in Massenproduktion gehen können.

Organische Schichten auf bis zu sechs Quadratmetern.

Warum wir mit Hochdruck an der OLED-Technologie arbeiten.

Entlang der Kundenanforderungen geplant: das neue OLED Demo-Cluster.

Mit dem kürzlich in Betrieb genommenen Demo-Cluster ermöglichen wir Kunden, OLEDs sehr flexibel und in kürzerer Zeit herzustellen. Das Cluster umfasst mehrere Prozessmodule zur Abscheidung organischer Materialien auf 200x200mm-Substraten (Gen1). Damit können wir  die Vorteile unserer Abscheidetechnologien auf Produktionsniveau   demonstrieren. Kern des neuen Demonstrators sind drei OVPD-Module und ein PVPD™-Modul, die in eine automatisierte Cluster-Umgebung eingebettet und um verschiedene Prozessmodule sowie die dazugehörige Infrastruktur ergänzt wurden.

Video Organic Demo Cluster (OEC 200)

Gen8: Wir beschichten bis zur Größe eines Doppelbetts

Die Stärken unserer Technologie aus der Gasphase werden wir im Rahmen einer Kooperation auch auf Gen8 Substraten auf einer Fläche von rund 6 Quadratmetern demonstrieren - das ist in etwa die Größe eines Doppelbetts, zirka 2,3 x 2,5 Meter. OLAD heißt das Projekt (Organic Large Area Demonstrator), bei dem organische Schichten für die Display-Herstellung produziert werden sollen.

Video Installation Gen8 OLED-Demonstrator

Innovation ist Kooperation

Mit dem neuen Gen8-Demonstrator wird es erstmals möglich sein, die Vorteile unserer patentierten OVPD-Prozesstechnologie für die kostengünstige und effiziente Herstellung organischer Leuchtdioden für Displays und Beleuchtungsanwendungen in einer industriell relevanten Größe zu demonstrieren.  Nur durch die Kooperationen mit Wissenschaftlern und Herstellern schlagen wir die Brücke von der Forschung zur Anwendung – vom Molekül zur großflächigen Anwendung.