Unsere Grundsätze sorgen für Vertrauen.

Forschung und Entwicklung

Verhaltenskodex für Lieferanten

Der AIXTRON Verhaltenskodex für Lieferanten definiert ethische, moralische und rechtliche Standards im Zusammenhang mit dem Verkauf sowie der Verwendung von Konfliktmineralen innerhalb der AIXTRON Lieferkette.

Der Zweck dieses Verhaltenskodex für Lieferanten ist

  • über das Gesetz zu Konfliktmineralien zu informieren
  • das Vorgehen der risiko-basierten Überprüfung (Due Diligence) der Lieferkette vorzustellen
  • die Erwartungen an Supply Chain Partner bzw. Lieferanten zu formulieren
  • auf die Konsequenzen bei Nicht-Beachtung hinzuweisen

Beschwerdeprozess Konfliktmineralien

AIXTRON hat einen Beschwerdemechanismus eingerichtet, der es internen und externen Personen ermöglicht, Bedenken und Beschwerden bezogen auf die Umstände der Gewinnung, des Handels und des Exports von Mineralien aus der Konfliktregion, der Demokratischen Republik Kongo und den umgebenden Staaten zu äußern.

Der Beschwerdeprozess für Konfliktmineralien ermöglicht es AIXTRON auf Risiken in unserer Lieferkette aufmerksam gemacht zu werden. AIXTRONs Arbeitnehmer, Lieferanten und andere Beteiligte können Bedenken zu und mutmaßliche Verletzungen der Richtlinien in Bezug auf die Lieferkette von Konfliktmineralien an die folgenden Stellen richten:

  • per Brief: AIXTRON SE, Conflict Minerals Team, Dornkaulstr. 2,
    52134 Herzogenrath
  • per Email: conflictminerals@aixtron.com (E-Mail senden)

Beschwerden können anonym eingereicht werden. Die Beschwerden werden durch AIXTRON im höchsten vertretbaren Maße vertraulich behandelt. AIXTRON wird keine Sanktionen gegen Mitarbeiter, die eine Beschwerde in gutem Glauben platziert haben, erheben.